Trainingsregeln

Panda Dojang

Unsere Dojang Regeln

Dojang ist die koreanische Bezeichnung für einen Taekwondo-Trainingsraum, in unserem Fall die Turnhalle. In einem Dojang gibt es einige Verhaltens- und Höflichkeitsregeln.  Diese sind wichtig, da wir im Taekwondo Techniken üben, deren unachtsame Ausübung den Trainingspartner erheblich verletzen könnte. Die Einhaltung der Regeln schützt also den Partner und Dich selbst. Die Regeln sind auch wichtig für das "DO", den Weg der Taekwondo-Schüler. Grundsätzliche Regeln wie Respekt, Ordnung und Disziplin wirst Du auch im täglichen Leben, zum Beispiel in der Schule brauchen

1 Befolge die Anweisungen des Trainers!

2 Erscheine rechtzeitig vor Beginn des Trainings!

3 Verneige dich bei jedem Betreten und Verlassen des Dojang, sowie vor jeder Partner-Übung!

4 Trage immer einen sauberen, weißen Dobok!

5 Binde deinen Gürtel bevor du den Dojang betrittst, löse ihn erst, wenn du wieder in der Umkleide bist!

6 Trage weder Uhren noch Schmuck während des Unterrichtes!

7 Halte deine Finger-  und Fußnägel kurz und sauber!

8 Sprich nicht während einer Übung oder während der Trainer etwas erklärt.

9 Verlasse den Dojang während des Trainings nicht ohne Erlaubnis des Trainers!

10 Mache keine Übungen ohne Anweisung des Trainers!

11 Behandle deinen Trainer und jeden Partner mit Respekt!

12 Ziehe dich in der Umkleide schnell und leise um!

13 Sage dem Trainer vor dem Training bescheid falls du verletzt bist!

14 Nutze dein Können außerhalb des Dojangs nur in Gefahrensituationen!

 

Erklärungen zum Verbeugen


Verbeugen beim Betreten und Verlassen des Dojang

Mit der Verbeugung beim Betreten des Übungsraumes zeigst Du, dass Dein Alltag jetzt am Kleiderhaken im Umkleideraum hängt und Du Dich nur noch auf das Taekwondo-Training konzentrierst. Beim Verlassen des Dojang sagst Du mit der Verbeugung, dass Du das Training beendet hast.


Verbeugen zu Beginn und Ende der Übungsstunde

Zu Beginn und Ende der Übungsstunde verbeugen sich die Schüler vor dem Lehrer und der Lehrer vor den Schülern. Du zeigst damit Deinem Lehrer, dass Du ihn achtest und sein Wissen und Können respektierst. Umgekehrt erweist Dir Dein Lehrer auch Respekt, weil Du zum Training kommst und von ihm lernen möchtest.


Verbeugen vor und nach den Partnerübungen

Vor und nach den Partnerübungen verbeugen sich die Partner zueinander. Auch hier zeigen beide Partner, dass sie sich achten und respektieren. Vor allem aber zeigen beide Partner, dass sie sich nun auf die Ausübung der Technik konzentrieren. So vermeidet ihr  Verletzungen und Missverständnisse.

 

Verbeugen vor und nach einem Bruchtest

Taekwondo ist zur Verteidigung gedacht und nicht zum Zerstören. Da beim Bruchtest etwas zerstört werden soll (z.B. ein Holzbrett), fragst Du mit der Verbeugung den Lehrer oder Prüfer, ob Du ausnahmsweise etwas zerstören darfst.